Mobile Community

Mobiles Forum

Der mobile und der situierte Nutzungskontext stellt dabei eine spezielle Herausforderung dar (Einschränkungen der Ein- und Ausgabemöglichkeiten; verfügbare Nutzungs-/Interaktionszeit). Gleichzeitig bieten sich hier auch Chancen, Lösungsmodelle zu entwickeln, welche die erfolgreichen Modelle mobiler Inhalte (z.B. eBooks, Micro Learning) in das Lernmodell integrieren.

Zum anderen werden mobile Community-Dienste für soziale Interaktion und Erfahrungsaustausch in die Weiterbildungsplattform integriert. Dazu gehört die Entwicklung eines mobilen Forums zur Realisierung einer mobilen Q&A-Community: im Gegensatz zu Online-Foren, welche Diskussionen über die Fallbeispiele und Leitlinien ermöglichen, werden hier kurze Fragen und Antworten seitens der Community-Mitglieder ausgetauscht (ähnlich dem Twitter-Modell). Dieses wird erweitert mit Awareness-Diensten (Anzeige der Verfügbarkeit der Community-Mitglieder) und RSS-Feeds mit Informationen über Community-Aktivitäten (neue Beiträge, Meldungen, Antworten). So wird sowohl ein Mechanismus für schnellen und einfachen Zugang zur fachlichen Unterstützung für die berufliche Praxis angeboten als auch eine Grundlage für soziale Interaktion und das Community-Building realisiert.